Marc Zünd, Vigilitech

IMG_8797.JPG

Einfach einfacher soll sie werden. Die Arbeit an Labor-Mäusen.

Wie Marc Zünd die Arbeit an Mäusen im Labor digitalisiert und damit die Chance packt, die Dinge einfacher und besser zu machen. Für alle Beteiligten.

 

 

 

 

 

 
 

Marcs Unternehmen

Vigilitech wurde von den Gebrüdern Zünd als AG gegründet und gewinnt seit 2016 regelmässig Innovations- und Startup-Preise.

 

Marcs Erkenntnis

Die Forschungsarbeit an Mäusen verläuft bislang vielfach manuell ohne digitale Unterstützung. Umsetzbare Digitalisierungsideen, welche das Handling vereinfachen, sind deshalb stark gefragt. 

 

Marcs Umsetzung

Vigilitech, ermöglicht eine einfach zu bedienende Tierüberwachung. Das ist besonders in der Forschungsarbeit mit Labormäusen ganz praktisch. So fallen z.B. komplizierte und «niffelige» Vorbereitungen an den kleinen Tieren komplett weg und das Prozedere wird angenehmer für das Tier und weniger zeitraubend für die forschende Person. Das Kernprodukt trägt den sympathischen Namen «MARTA» und besteht aus Hardware, App und Cloud. Im Moment kommt «MARTA» vorwiegend in der Forschung zum Einsatz. Das Einsatzgebiet wäre aber eigentlich breiter.

 

Marcs Credo

«Keine halben Sachen. Geh auf’s Ganze.»
Jetzt in der Anfangsphase geht es für uns um alles oder nichts. Die schwierigste Entscheidung war, ob wir uns überhaupt mit vollem Engagement an das Abenteuer «Vigilitech» heranwagen sollen. Jetzt, da die Entscheidung seit einiger Zeit gefallen ist, gehen wir aufs Ganze. Ein jeder von uns hat nebenbei noch ein Studium oder PhD abzuschliessen. Das sind lange Arbeitswochen, aber das passt schon. Wir kennen unser Ziel.

 

Marcs Fokus auf Wettbewerbe

«Von anderen Lernen, ohne dabei die Seele zu verkaufen.»
Für den Aufbau von Vigilitech sind wir auf externe Gelder angewiesen. Dabei wollen wir aber um keinen Preis unsere Seele verkaufen. Wettbewerbe sind für uns deshalb ein idealer Weg, um an das nötige Startkapital zu gelangen und dabei von Erfahrenen Unternehmen zu lernen.

 

Marc Zünd und Isabelle Sailer

Ich lerne Marc während meiner Tätigkeit als Coach bei Venture kennen. Er hat viele Fragen zum Thema Vermarktung und Kommunikation rund um Vigilitech und beweist dabei sehr viel Gespür für die Kommunikationsanliegen seines Unternehmens.
 

© - Autorin: www.isabelle-sailer.ch

 
 
 
IMG_8800.JPG